Kontakt

Auf einen Blick: Oberlidstraffung

OP-Zeit:

ca. 1 Stunde

Narkose:

lokale Betäubung/Dämmerschlaf auf Wunsch

Aufenthalt:

ambulant

Fadenzug:

nach 1 Woche

Nachbehandlung:

Kühlung, Narbenpflege

Gesellschaftsfähig:

nach 1 Woche

Arbeitsfähig:

nach 1 Woche

Sportfähig:

nach 2 Wochen

Ergebnis:

dauerhaft nach 6 Monaten

Kosten:
Oberlidstraffung ab 1.800 €
Ober-, Unterlidstraffung kombiniert ab 3.800 €

Alle Angaben beruhen auf Erfahrungswerten und können im Einzelfall abweichen. Alle Kosten inklusive Mehrwertsteuer.

Meine Augen liegen so tief, woher kommt das?

Das ästhetische Problem der tiefliegenden Augen wird englischsprachig als „hollow eyes“ bezeichnet, was übersetzt „hohle Augen“ bedeutet. Dabei zeichnen sich die oberen knöchernen Augenhöhlen ab, die Umschlagsfalte ist angehoben und liegt im dunklen Teil der Augenhöhle und die Augenbrauen sind meist ebenfalls abgesunken.

Häufig hängt auch das Oberlid leicht, da die Fasern des Lidhebers in der Tiefe gedehnt sind. Der Effekt ist nicht immer eindeutig. Häufig geben die Patienten an, dass sie das Gefühl haben, dass das Auge bei Müdigkeit schwer ist oder auf Fotos ein wenig hängt. Da andere Muskeln den Effekt kompensieren, tritt das Phänomen auch nicht auf, wenn sie in den Spiegel schauen. In einem solchen Fall arbeiten wir mit einer Fettverlagerung, um das Volumendefizit zu kompensieren.

Häufige Fragen

Haben Sie Fragen zu einem unserer Eingriffe im Gesicht?
Bitte sprechen Sie uns an, wir sind sehr gern für Sie da!

Das könnte Sie auch noch interessieren

Unterlidstraffung

Unterlidstraffung

Die typischen Tränensäcke oder ein Hautüberschuss der Unterlider − viele Zeichen des Alters am Auge lassen sich mit einer Unterlidstraffung verbessern.

Mehr erfahren

Stirn-/Augenbrauenanhebung

Stirnstraffung

Mit einer endoskopische Stirnstraffung kann deren Positionen verändert und Falten können vermindert werden.

Mehr erfahren

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

Captcha aktualisieren

* Pflichtfelder

Ästhetik, die eine Handschrift trägt