Kontakt

Brustangleichung

Fehlbildungen der Brust sind genauso variabel, wie deren Behandlungsmöglichkeiten. Die Brustasymmetrie ist ein Beispiel hierfür.

Wir beraten Sie ausführlich, um die passende Entscheidung mit Ihnen zu treffen.

Auf einen Blick: Brustangleichung

OP-Zeit:

1-3 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Aufenthalt:

1 Übernachtung

Fadenzug:

nicht notwendig

Nachbehandlung:

4 Wochen Kompressions-BH

Duschen:

nach 1 Tag

Gesellschaftsfähig:

nach 3-5 Tagen

Arbeitsfähig:

nach 1-2 Wochen

Sportfähig:

nach 4-6 Wochen

Ergebnis:

dauerhaft nach 1 Jahr

Kosten: ab 4.800 € (technikabhängig)

Alle Angaben beruhen auf Erfahrungswerten und können im Einzelfall abweichen. Alle Kosten inklusive Mehrwertsteuer.

Häufige Fragen

Ist eine perfekte Symmetrie erreichbar?

Dies hängt sehr vom Ausgangsbefund ab. In der Regel wird ein Unterschied bestehen bleiben und das Ziel sollte eine deutliche Verbesserung des Befundes sein. Ist der Ausgangsbefund zu unterschiedlich, wird Symmetrie dann kaum möglich sein.

Wie entstehen ungleiche Brüste?

Im Rahmen ihrer Entwicklung können sich die Brüste unterschiedlich entwickeln. Sollte dies zu ausgeprägt sein, ist es häufig eine psychisch belastende Situation für die betroffenen Frauen.

Wann vergrößert man, wann verkleinert man?

Das hängt von der Ausgangssituation und den Wünschen des Einzelnen ab. So kann ein bestimmter Größenwunsch bestimmend sein oder aber auch eine risikoarme Operationstechnik.

Welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es?

Mit den Möglichkeiten der Implantateinbringung oder des Brustaufbaus mit Eigenfett kann eine Verbesserung der Symmetrie erreicht werden.
Um ein akzeptables Ergebnis zu erreichen, ist es vielfach nötig, verschiedene OP-Methoden zu kombinieren, sodass je nach Fall auch eine Kombination zwischen Vergrößerung einer Seite und Straffung oder Verkleinerung der Anderen möglich ist.

Warum ist die Aufklärung in diesen Fällen so wichtig?

Da es viele Wege zu einem Ziel geben kann und die Ziele auch unterschiedlich sind, führt eine gute Aufklärung dabei am ehesten zum Erreichen des gewünschten Ziels.

Wie häufig sind Brustasymmetrien?

Grundsätzlich kommen bei jeder Frau kleinere Ungleichheiten von der einen zur anderen Seite vor. Insbesondere kleinere Abweichungen treten fast bei allen Menschen auf. Durch den weltweiten Gebrauch von 3D-Imaging-Techniken wurde dies verdeutlicht.

Werden meine Brüste nach der Operation exakt gleich aussehen?

Dies kann nicht garantiert werden. Eine komplett gleiche Form kann nicht hergestellt werden.
Hier gilt ein klassischer Spruch der plastischen Chirurgie, dass die zwei Brüste Geschwister sind, aber keine Zwillinge.

Worin unterscheiden sich Brüste?

Die größten Unterschiede bestehen in der Menge des Brustdrüsengewebes und des umliegenden Fettgewebes.
Weiterhin bestehen aber auch Unterschiede in der Position der Brüste auf dem knöchernen Thorax und in der Position der Unterbrustfalte und der Brustwarzen.

Was heißt „Fußabdruck der Brust“?

Der Fußabdruck der Brust bezeichnet den Höhenbereich, an dem sich die Brust am Thorax entwickelt hat. Es ist die Position zwischen der oberen Brustgrenze und der unteren Brustgrenze. Diese kann sehr hoch sein oder auch sehr tief sein. Bei den meisten Patienten liegt sie irgendwo in der Mitte.

Was sind weitere Gründe für Ungleichmäßigkeiten im Bereich der Brust?

Zusätzliche Gründe sind Unterschiede im Bereich des knöchernen Thorax sowie Ausprägungen im Hängen der Brust. Die Unterbrustfalte kann unterschiedlich hoch oder niedrig angelegt sein. Die Brustgröße und die Form sind häufig unterschiedlich ausgeprägt. Aber auch die Brustwarzen können unterschiedlich groß oder unterschiedlich platziert sein.

Wie groß ist das Spektrum der Brustungleichmäßigkeiten?

Das Spektrum ist sehr groß: von ausgeprägten Unterschieden, die nicht so einfach chirurgisch ausgeglichen werden können, bis zu kleineren Unterschieden, welche man durch eine einfache Implantatwahl allein ausgleichen kann.
Es gibt generell keine pauschale Regel, der man folgen könnte, um jede Ungleichheit ausgleichen zu können aber Prinzipien denen man folgt.
Es muss individuell entschieden werden und das Vorgehen mit den Vorstellungen der Patientin abgeglichen werden.

Was für Möglichkeiten gibt es zur Angleichung von ungleichen Brüsten?

Zuerst muss entschieden werden, ob nur eine Seite operiert gehört, oder ob beide Seiten verän-dert werden sollen. Es können beide Seiten oder auch nur eine Seite vergrößert bzw. verkleinert werden.
Ob z. B für eine Vergrößerung Eigenfett, Implantate oder eine gemischte Operation verwendet wird, ist ebenfalls zu diskutieren.

Wird bei der Behandlung von Brustungleichheiten auch Eigenfett benutzt?

Insbesondere kleinere Unregelmäßigkeiten und Deformitäten können durch den Einsatz von Eigenfett behandelt werden. Kandidaten für den Einsatz von Eigenfett sind insbesondere Patientinnen, welche einen kleinen Unterschied in der Menge des Brustgewebes aufweisen und welche, versuchen, Narben zu verhindern. Eine entsprechende Menge Fett muss anderswo am Körper entnommen werden.

Haben Sie Fragen zu einem unserer brustchirurgischen Eingriffe?
Bitte sprechen Sie uns an, wir sind sehr gern für Sie da!

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

* Pflichtfelder

Ästhetik, die eine Handschrift trägt